Lomilomi Massage

Lomi Lomi ist eine traditionelle Massageform, die aus Hawaii stammt. „Lomi Lomi“ bedeutet kneten, massieren, durchwalken.

Ein gleichschenkliges Dreieck ist ein Symbol des Gleichgewichts. Ziehe ich an einer Seite, verändern sich automatisch die anderen mit. In diesem Sinne dient die Lomilomi dem Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele. Eine jahrhundertalte Tradition gründet auf der Überzeugung, dass Krankheiten in diesem Fall gar nicht erst entstehen können.

Lomilomi ist eine ganzheitliche Massage, die mit fliessender und tiefer Berührung hilft, den Körper neu auszurichten und körpereigene Kräfte der Selbstregulierung zu mobilisieren. Durch die Aktivierung von Muskelverbindungen, Dehnung der Bänder und Sehnen wird die Beweglichkeit gefördert. Den Gelenken wird durch sanfte Rotationen mehr Raum gegeben.

Die Behandlung startet mit einem Vorgespräch, um die Bedürfnisse des Klienten abzuholen. Die Massage erfolgt mit selbstgemachten Ölmischungen, auf Basis kaltgepresster Öle wie zum Beispiel Olivenöl oder Kokosöl. Die Berührungen sind vorwiegend mit den Unterarmen, partiell auch mit den Händen oder gar Ellenbogen. Der nicht massierte Körper ist dabei mit einem Tuch bedeckt. Chants sind ein zentraler Bestandteil der hawaiischen Kultur. Auf Wunsch wird die Lomilomi mit einem hawaiischen Gesang eröffnet und beendet.

Jede Lomi Behandlung gestaltet sich individuell.


Manchmal, wenn Worte nicht weiterhelfen, kann durch liebevolle Berührung ein Wunder geschehen.